Willkommen in der Praxis für natürliche Medizin!

Eine Freude, Sie begrüßen zu dürfen



Ein Segen, kraftvolles Ritual

In diesem Jahr stellte sich mir die Frage, was man in einer Zeit wie dieser denn schreiben und wünschen kann. Seit langem begleitet mich die Geschichte „Der Segen meines Großvaters“ von Rachel Naomi Remen, deren Geschichte ich nur empfehlen kann. Sie würde diese Seite mit Grußworten sprengen. Auf der Suche nach den richtigen Worten war mir klar, es soll etwas über Segen sein. Aus dem Onlinejournal „reli + plus“ 1-2/2014 der Uni Graz möchte ich den ersten Abschnitt aus dem Artikel: „Segen verbindet“ von Monika Prettenthaler hier zitieren:

 

Wenn Menschen einander segnen oder Segen erbitten, drücken sie damit aus: Es ist gut, dass es dich gibt, und es wird alles gut – du bist nicht allein.

Segen lässt uns leben. Segen begleitet den Alltag von Menschen in allen Religionen. An Wendepunkten und persönlichen Lebensübergängen wird Segen als besonders wichtig empfunden.

 

Die hebräische Wortwurzel für Segen „brk“ bedeutet „ansehen“. Segnen ist also eine Antwort auf menschliche Bedürfnisse, die für uns als soziale Wesen von grundlegender Bedeutung sind: Zuwendung zu erfahren und angesehen zu werden, angesprochen und anerkannt zu werden. Das griechische „eulogein“ und das lateinische „benedicere“ bedeuten beide Gutes, Schönes, Passendes zu jemandem zu sagen. Und unser „Segen“ kommt vom lateinischen „signare“; das bedeutet „bezeichnen“, „prägen“ und weist darauf hin, dass Worte allein nicht ausreichen – wir erfahren Segen auch durch, im wahrsten Sinn des Wortes, berührende Zeichen und Gesten.

 

Im Segen verdichtet sich die Zusage der Nähe Gottes. „Segen bewirkt, dass in einer Welt des Unrechts irgendwo Recht gedeiht, dass in einer Welt der Gewalt die Zartheit des Herzens Raum behält. Segen ist eine heimliche Kraft, aus der Leben erwächst, trotz allen Leides und trotz allen Todes.“          



Was tun?

Corona-Virus -  die ausnahme situation

Wir alle sehnen uns nach Unbeschwertheit. Es hat sich der Begriff "neue Normalität" etabliert. Was immer das für unsere Leben bedeuten mag, wünsche ich allen, dass achtsames Miteinander und freundliches Zugewandtsein alltäglich bleiben. Noch ist die Ausnahmesituation nicht beendet. Atemschutz und Abstand gehören zum guten Ton. Bleiben Sie gesund! 

 

Die Informationen zu Covid-19 belasse ich noch auf dieser Seite: Wenn Sie Bedenken haben, ob Sie gefährdet sind, so können Sie Kontakt aufnehmen mit dem ärztlichen Notdienst sofern Sie neu auftretenden trockenen Husten haben, Fieber bekommen und/oder plötzlich unter Atembeschwerden leiden; Tel.: 116 117.

 

Waren Sie in den letzten 14 Tagen bei mir und sind jetzt krank oder positiv auf Covid-19 getestet? Dann bitte sofort anrufen, damit ich entsprechende Schritte zum Schutz der anderen Patient/innen unternehmen kann:

Tel: 0163 - 410 8 410. Verbindlichsten Dank!

 

Wenn Sie einen Termin bei mir in der Praxis für Natürliche Medizin haben und sich unsicher sind, rufen Sie mich einfach an. 040 - 410 8 410

 

Gute Gesundheit wünscht Ihnen

Ihre Charlotte Sachter


 * Als Heilpraktikerin können Sie meine Rechnungen bei privaten Krankenversicherungen, der Beihilfe oder bei Ihrer Zusatzversicherung einreichen.

 

Meine Praxis für natürliche Medizin befindet sich in Hamburg - Othmarschen und ist über die A7 sowie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. --> HVV


Therapieschwerpunkte